• Willkommen
  • ausgesuchte Vorträge
  • Das höchste christliche Fest: Ostern
  • Christliches Fundament: die Bibel
  • minipredigt.ch



Herzlich Willkommen auf dieser Webseite!

Es ist aussergewöhnlich und ruft neugierige Fragen hervor, wenn man in der Schweiz auf den Glauben zu sprechen kommt. Wie kann man denn als gebildeter Mensch in einer durch Wissenschaft geprägten Zeit an Gott glauben? Wir möchten mit den angebotenen Vorträgen darlegen, dass der Glaube an Gott vernünftig ist. Niemand, der an den Gott glaubt, muss damit seinen Verstand abgeben.

Warum eine Predigt? Eine einfache, biblische Logik lautet:

Wie sollen die Menschen Gott anrufen, wenn sie nicht an ihn glauben?
Wie sollen sie aber glauben, wenn sie nichts von ihm gehört haben?
Wie sollen sie aber hören ohne Prediger?

Vortrag oder Predigt?
In den Vorträgen erfahren Sie unter anderem viel über Management, Wirtschaft, Naturwissenschaft, Informatik und weitere interessante Themen. Sie sollen aber auch zum Staunen und Nachdenken anregen, um Gott und seine Weisheit auch durch seine Schöpfung zu erkennen. In den Vorträgen hören Sie in diesem Sinne also immer auch eine Predigt.

Predigten im engeren Sinn finden Sie unter -Ostern- (von Armin Mauerhofer)


Entdecken Sie einen vertrauenswürdigen Weg vom vernünftigen Denken zum Glauben:

Klicken Sie einen Titel in der rechten Spalte an, um einen garantiert nicht langweiligen
Vortrags anzuhören. Einige Vorträge sind zwar aus den 90er Jahren, aber immer noch hochaktuell!

Die Dateien (nur Audio) können auch als MP3-Dateien runtergeladen werden: <rechte Maustaste> <Ziel speichern unter>


Nach dem Studium der Chemie und der Physik arbeitete Sigfried Buchholz mehr als 30 Jahre für den weltweit größten Chemiekonzern BASF in verschiedenen Positionen. Er war BASF-Verkaufsdirektor in Deutschland, Vizepräsident in den USA und Generaldirektor in Österreich. Danach war er Vorstandsvorsitzender der Constantia, später Geschäftsführer von BUCHHOLZ CONSULTING.
Sigfried Buchholz lebt heute im Ruhestand
.

AUDIOs:

- Fit for the Future

- Leben heisst Ziele haben

- Was morgen zählt

- Mit Werten in Führung gehen

Dr. Sigfried Buchholz (1930) www.ivcg.org Weitere Vorträge von Sigfried Buchholz


Werner Gitt studierte an der Techn. Hochschule in Hannover, wo er als Diplomingenieur abschloss.
1971 wurde er Leiter des Fachbereichs Informationstechnologie an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig. 1978 wurde er dort zum Direktor und Professor ernannt. In dieser Position ging er 2002 in den Ruhestand.

AUDIOs:

- Braucht das Universum einen Urheber?


- Zufall oder geniale Konstruktion

- Warum gibt es Leiden und Tod in d. Welt?

VIDEOs:

- Herkunft des Lebens aus Sicht d. Informatik

- Wunder d. Bibel - Zumutung oder Tatsache?
- Vom Denken zum Glauben

Prof. a. D. Dr. Werner Gitt
(1937)
www.wernergitt.de weitere Videos von Werner Gitt



Siegfried Scherer ist seit 1991 Professor für Mikrobielle Ökologie an der Technischen Universität München in Freising-Weihenstephan und geschäftsführender Direktor des Zentralinstituts für Lebensmittel- und Ernährungsforschung.
Er veröffentlichte zahlreiche Forschungsergebnisse zur Pflanzenphysiologie und zur Mikrobiologie.




VIDEOs:

- Was Darwin nicht wissen konnte -
   der Streit um die Entstehung
   des Lebens.


- Evolution- zwischen Wissenschaft
  und Weltanschauung
   

Prof. Dr. Siegfried Scherer
(1955)
www.siegfriedscherer.de  


Roger Liebi studierte Musik am Konser-vatorium und an der Musikhochschule Zürich, sowie Theologie und Sprachen der biblischen Welt (Griechisch, Klassisches Hebräisch, Neuhebräisch, Aramäisch, Akkadisch). Seine Magisterarbeit beschäftigte sich mit der Entstehung der Sprachen, seine Dissertation mit dem Zweiten Tempel in Jerusalem. Roger Liebi arbeitet heute
vollzeitlich als Bibellehrer, Evangelist, Buchautor und im Gemeindebau.

AUDIOs:

- Glauben und Denken

- Wenn Gott wirklich existiert, warum spüre
   ich so wenig davon?
    - Alternativ: mit Dias

- Charles Darwin und seine Evolutionslehre...

- Wer ist ein Gott wie du?  dazu:  PDF-Script

VIDEOs:
- Führen alle Religionen an das gleiche Ziel?
- Ist Gott eine Projektion des Gehirns?
- Die Bedrohung durch den IS

Prof. Dr. Roger Liebi
(1958)
www.rogerliebi.ch Weitere Vorträge von Roger Liebi finden Sie z.B.
auch auf YouTube oder bei sermon-online.de


***


Karfreitag und Ostern sind die höchsten christlichen Feiertage -
der Tag der Kreuzigung und der Tag der Auferstehung Jesu Christi.

Karfreitag: Pontius Pilatus unterzeichnete den Vollstreckungsbefehl für den Tod Christi. Sein unglückliches Gesicht schaut uns aus allen vier Evangelien entgegen. Seine Schändung der römischen Gerechtigkeit, sein feiger Kompromiss mit seinem Gewissen, seine unglaubliche Entscheidung, den Sohn Gottes öffentlich zu entwürdigen und zu kreuzigen, stempelt Pilatus als rückgradlosen Schwächling und Feigling. Für immer verurteilt steht er vor den Schranken der Geschichte; für immer entehrt und entwürdigt für das, was er Jesus gegenüber tat. Und was war es, das er getan hat? Nun, er verweigerte Jesus eine gerechte Untersuchung; das ist alles - Millionen anderer haben das Gleiche getan bis zum heutigen Tag.

Lesen Sie weiter: Pilatus der Feigling (PDF)



 

Die Tatsache der Auferstehung

Bestätigen die historischen Fakten die Auferstehung Jesu Christi? Indizien wären zu prüfen, Zeugen zu befragen, die Hinrichtung nachzuweisen, Bestattungsvorgänge zu untersuchen. Außerdem müsste man mögliche alternative Erklärungsversuche in Betracht ziehen, um dann zu einem Urteil zu kommen. Eine akribische Detektivaufgabe. Der Autor nahm als Skeptiker den Fall der Auferstehung unter die Lupe, um das Christentum »ad absurdum« zu führen. Mittlerweile bezeugt er in Vorträgen weltweit die Glaubwürdigkeit der Bibel. Ein evangelistisches Buch besonders für Schüler und Studenten und alle logisch-rational geprägten Menschen.

- Das Buch von Josh McDowell als PDF zum Download




Predigten von Prof. Dr. Armin Mauerhofer (Aufnahmen FEG Aarau):

- Karfreitagspredigt (2011) "Mich dürstet"
- Karfreitagspredigt (2012) "Es ist vollbracht"
- Karfreitagspredigt (2013) "Gottverlassenheit"
- Osterpredigt (2011) "Er ist wahrhaft auferstanden"
- Osterpredigt (2012) "Bleibe bei uns Herr"
- Osterpredigt (2013) "Mein Herr und mein Gott" (ungläubiger Thomas)

- Bibelseminare für Christen über den Epheserbrief


Seit 2014 ist Armin Mauerhofer Pfarrer der Freien Evangelischen Gemeinde in Zürich.

Prof. Dr. Armin Mauerhofer
(1946)
  Freie Evangelische Gemeinde Aarau
Freie Evangelische Gemeinde Zürich


 

unter<